Anmelden oder Registrieren

Paul Schockemöhle gibt Fehler bei Totilas zu


Von Caballo Horsemarket - 21.11.2012

 

Totilas und Edward Gal beim NIC Assen 2009 (Foto: Roland Hitze)

Erstmals äußerte sich nun Paul Schockemöhle zum "Wunderhengst" Totilas und den enttäuschenden Leistungen der vergangenen Monate mit deutlichen Worten: "Mit Totilas ist alles schief gelaufen, was schief laufen konnte".

Unter seinem neuen Reiter Matthias Alexander Rath war Totilas 2011 und 2012 nur wenig im öffentlichen Sport unterwegs. Sofern die beiden in dieser Zeit an einem Turnier teilgenommen haben, mussten sie jedoch meist mit einem enttäuschenden Ergebnis wieder nach Hause fahren. So gab es beispielsweise 2011 keine Einzel-Medaille bei den Europameisterschaften in Rotterdam. Auch bei der Hengstschau in Vechta präsentierte sich der Hengst eher widersetzlich als harmonisch und gelassen. Es folgten einige Pausen bedingt durch Verletzungen Totilas' oder Erkrankungen von Rath und das Olympia-Aus.

Paul Schockemöhle reagierte nun erstmals auf die ernüchternde Bilanz der vergangenen 2 Jahre und zieht Konsequenzen. So soll Totilas im kommenden Jahr ausschließlich im Sport eingesetzt werden - auf den Zuchteinsatz wird komplett verzichtet: "Im nächsten Jahr wird ausschließlich der Sport im Vordergrund stehen.". Schockemöhle wird dadurch beachtliche Geldeinbußen hinnehmen müssen, hat er doch am Zuchtgeschäft mit Totilas kräftig verdient. Auch bei den Züchtern wird er damit höchstwahrscheinlich auf wenig Begeisterung stoßen. Dennoch ist Schockemöhle entschlossen. Trainer und Reiter sollen sich 2013 ganz auf die sportliche Zukunft Totilas konzentrieren.

Mit dieser Entscheidung geht Paul Schockemöhle optimistisch ins neue Jahr. Mit Hilfe des niederländischen Trainers, Sjef Janssen, soll Totilas wieder an die Spitze gebracht werden. Die Trainingsmethoden Janssens sind jedoch umstritten. Insbesondere die von Janssen eingesetzte Rollkur sorgte bereits in Balve für großes Aufsehen. Wie umstritten dir Rollkur ist, zeigt ganz gut die Petition gegen den Einsatz der Rollkur, über die wir bereits im Mai 2012 berichtet haben. Die Petition zählt inzwischen über 28.000 Unterschriften.


Mit Ihren Freunden teilen
Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden!
Twitter del.icio.us Xing LinkArena Digg Google


Verwandte Artikel

» Olympia-Aus für Totilas und Rath

» Keine Rollkur-Hyperflexion-LDR im Pferdesport!

» Holland's Nationaltrainer darf Rath nicht trainieren

» Totilas startet nicht in Frankfurt

» Paul Schockemöhle kauft Bretton Woods

Von anderen Lesern aufgerufen

TOP-Vererber Rohdiamant gestorben

Auf dem Paddock hatte sich der 21 Jahre alte Oldenburger Hengst einen Trümmerbruch zugezogen. Nach ...


Bonaparte sagt Tschüss

Im Rahmen der German Classics wurde der 1993 geborene Bonaparte vom Dressursport verabschiedet. Heike Kemmer ...


Gold für die Vielseitigkeitsreiter

Die erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in London geht an die deutschen Vielseitigkeitsreiter. Wie ...


Boekelo - Spitzenergebnisse für Deutschland!

Military Boekelo ist auch bei deutschen Vielseitigkeitsreitern ein beliebtes Saisonfinale. Die Auswahl des Teams für ...


RSS RSS-Feed der Reitsport-News
Jetzt kostenlos abonnieren!