Anmelden oder Registrieren

Victory Salute ist gestorben


Von Caballo Horsemarket - 12.12.2011

Victory Salute hat den Kampf verloren!

Der 1,83m große Wallach Victory Salute, ein Sohn des Salute, hat den Kampf um sein Leben verloren. Seit einigen Wochen war bekannt, dass der Wallach an toxischer Hufrehe erkrankt ist.

Victory Salute verhalf dem Australier Brett Parberryden Weg in den großen Sport, zusammen waren sie ein großartiges Team. So nahmen sie beispielsweise an den Weltreiterspielen in Kentucky teil oder erzielten die jemals höchste Wertung bei einem Grand Prix in Australien.


Mit Ihren Freunden teilen
Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden!
Twitter del.icio.us Xing LinkArena Digg Google


Verwandte Artikel

» BBR kritisiert geplante Zusammenarbeit von Rath & Janssen

» President's Jack Sparrow gewinnt erneut

» Totilas startet nicht in Frankfurt

» Hubertus Schmidt verkauft Donnelly

Verwandte Themen

» Victory Salute

» Brett Parbery

» Dressurreiten

Von anderen Lesern aufgerufen

Paul Schockemöhle kauft Vater von Uthopia

Und wieder war Paul Schokemöhle auf Shopping-Tour. Diesmal hat er zusammen mit dem holländischen Hengsthalter ...


Totilas verletzt - Start in Frankfurt unklar!

Ob der Rapphengst Totilas mit seinem Reiter Matthias Rath beim internationalen Festhallenturnier in Frankfurt vom ...


Gold für die Vielseitigkeitsreiter

Die erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in London geht an die deutschen Vielseitigkeitsreiter. Wie ...


Isabell Werths Nachwuchspferd Boston lebt nicht mehr

Der junge Hoffnungsträger im Hause Wert, der sechsjährige Hengst Boston, lebt nicht mehr. Der sechsjährige ...


RSS RSS-Feed der Reitsport-News
Jetzt kostenlos abonnieren!