Sign In or Sign Up

Rekordpreis bei Verdener Auktion


By Caballo Horsemarket - Oct 16, 2011

In Verden hat vom 14.10-15.10 die 125. Elite-Auktion stattgefunden.

Insgesamt wurden 85 Pferde angeboten. Darunter auch der dreijährige Lemony’s Nicket, ein Sohn des Londonderry. Lemony’s Nicket wurde für 900.000 Euro an Harmony Sporthorses verkauft.

DieseLemony's Nickets Ausnahmetalent bleibt jedoch zur weiteren Ausbildung in Deutschland und wechselt zur Hengststation Pape. Lemony’s Nicket ist somit das teuerste Reitpferd, welches bei einer Verdener Auktion je verkauft wurde.

Das teuerste Springpferd war Scully v. Stakkato, die für 50.000 Euro nach Großbritanien verkauft wurde. Unter den Fohlen war der Spitzenreiter Quuno v. Quaterback/De Niro, welcher für 60.000 Euro nach Russland verkauft wurde.

Insgesamt schloss die Auktion mit einem hervorragendem Ergebnis ab.


Lemony’s Nicket, Photo @ http://www.thomasscholz-dressurausbildung.de


Share with your friends
Do you like this article? Share with your friends!
Twitter del.icio.us Digg Google StumbleUpon LinkArena


Viewed by Other Readers

Don Primero gestorben

Dressurhengst Don Primero lebt nicht mehr!Der Donnerhall - Pik Bube I - Sohn musste am ...


Schock-Video: Der Tod des KWPN-Hengstes Hickstead

Es war ein Schock für die ganze Reiterwelt: Der Tod des Olympiasiegers Hickstead! Um 15:25 ...


Ein weiteres totes Springpferd - Cypriano

Nach Hickstead nun Cypriano! Ein tragisches Unglück überschattete die Christmas Show im dänischen Vilhelmsborg. Das ...


Edward Gals Sisther de Jeu geht in den Ruhestand

Edward Gal hat zusammen mit der Besitzerin von Sisther de Jeu beschlossen, dass die Stute ...


RSS RSS-Feed of the Equestrian News
Subscribe for Free Now!