Sign In or Sign Up

"Blood Rule“: FN bekräftigt Priorität des Pferdewohls


By Caballo Horsemarket - Oct 25, 2011

Generalsekretär Soenke Lauterbach betont, dass nur bei Championaten die Möglichkeit des Weiterreitens gegeben sei, wenn das Blut im Maul des Pferdes von den Tierärzten als harmlos eingestuft und schnell gestoppt werde. Der Mannschaftsgedanke spielezwar  eine Rolle, aber sei zweitrangig hinter dem Wohl des Pferdes. Die Reiter fordern ausnahmslos die Disqualifikation bei blutenden Wunden.

Wie bereits ausführlich berichtet, wird die... MEHR

Maul

Photo © Kseniya Abramova - Fotolia.com


Share with your friends
Do you like this article? Share with your friends!
Twitter del.icio.us Digg Google StumbleUpon LinkArena


Related Articles

» Fürst Romancier bei Matthias Rath

» Totilas verletzt - Start in Frankfurt unklar!

» Bye Bye Floresco N.R.W.

» Weltcup ohne Totilas und Rath

» Stempelhengst Sandro Song gestorben

Verwandte Themen

» Blood Rule

» FN

» Dressursport

Viewed by Other Readers

TOP-Stallion Rohdiamant passed away

Auf dem Paddock hatte sich der 21 Jahre alte Oldenburger Hengst einen Trümmerbruch zugezogen. Nach ...


GEWINNSPIEL: Rechtsbelehrung & Teilnahmebedingungen

Berechtigt zur Teilnahme sind ausschließlich Nutzer mit einem Mindestalter von 18 Jahren und einer gültigen ...


Totilas-Fohlen für 105.000 Euro versteigert

Das Totilas-Fieber ist erneut in Deutschland entfacht. Anlässlich der 50. Summer-Mixed-Sales im Oldenburger Pferde Zentrum ...


FEI-Regel zum Blut im Maul: Im Prinzip nein, aber

...keine Regel ohne Ausnahme: Bei der Generalsversammlung der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) in Rio de ...


RSS RSS-Feed of the Equestrian News
Subscribe for Free Now!