Sign In or Sign Up

Oldenburger Hengstkörung - 800.000 Euro war Preisspitze


By Caballo Horsemarket - Nov 21, 2011

Die Oldenburger Hengstkörung endete mit einem fantastischen Ergebnis: Der Siegerhengst v. Fürst Romancier kostete 750.000 Euro, aber er war dennoch nicht der teuerte Hengst. Dieser kommt aus Schweden - ein Sohn des Temptation - und wurde für 800.000 Euro an die Ehefrau von Superman verkauft (VIDEO). Die Springhengste waren diesmal günstiger als die Dressurhengste.


Share with your friends
Do you like this article? Share with your friends!
Twitter del.icio.us Digg Google StumbleUpon LinkArena


Verwandte Themen

» Oldenburger Hengstausktion

Viewed by Other Readers

Isabell Werths Nachwuchspferd Boston lebt nicht mehr

Der junge Hoffnungsträger im Hause Wert, der sechsjährige Hengst Boston, lebt nicht mehr. Der sechsjährige ...


Bonaparte sagt Tschüss

Im Rahmen der German Classics wurde der 1993 geborene Bonaparte vom Dressursport verabschiedet. Heike Kemmer ...


Don Primero gestorben

Dressurhengst Don Primero lebt nicht mehr!Der Donnerhall - Pik Bube I - Sohn musste am ...


Schock: Hengst Chacco Blue ist tot

Plötzlich und völlig unerwartet: Hengst Chacco Blue ist tot Mit erschrecken haben wir gerade auf ...


RSS RSS-Feed of the Equestrian News
Subscribe for Free Now!