Sign In or Sign Up

Oldenburger Hengstkörung - 800.000 Euro war Preisspitze


By Caballo Horsemarket - Nov 21, 2011

Die Oldenburger Hengstkörung endete mit einem fantastischen Ergebnis: Der Siegerhengst v. Fürst Romancier kostete 750.000 Euro, aber er war dennoch nicht der teuerte Hengst. Dieser kommt aus Schweden - ein Sohn des Temptation - und wurde für 800.000 Euro an die Ehefrau von Superman verkauft (VIDEO). Die Springhengste waren diesmal günstiger als die Dressurhengste.


Share with your friends
Do you like this article? Share with your friends!
Twitter del.icio.us Digg Google StumbleUpon LinkArena


Verwandte Themen

» Oldenburger Hengstausktion

Viewed by Other Readers

BBR kritisiert geplante Zusammenarbeit von Rath & Janssen

Jetzt meldet sich die Bundesvereinigung der Berufsreiter (BBR) zu Wort und ist enttäuscht über die ...


Boekelo - Spitzenergebnisse für Deutschland!

Military Boekelo ist auch bei deutschen Vielseitigkeitsreitern ein beliebtes Saisonfinale. Die Auswahl des Teams für ...


Gold für die Vielseitigkeitsreiter

Die erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in London geht an die deutschen Vielseitigkeitsreiter. Wie ...


Tod von Hickstead weiterhin unklar

Der Tod des Ausnahmepferdes Hickstead hat die Reitsportwelt erschüttert. Während über die Anforderungen im Springreiten diskutiert ...


RSS RSS-Feed of the Equestrian News
Subscribe for Free Now!