Anmelden oder Registrieren

Sandro Boy geht in Rente


Von Caballo Horsemarket - 30.04.2011

Der 18 Jahre alte Sandroy Boy wurde in der Messehalle in Leipzig aus dem Sport verabschiedet. Zwar ist der Wallach noch topfit, jedoch denkt sein Reiter Marcus Ehnung, dass es Zeit für ihn ist zu gehen.

Der Sandro-Sohn zählt zu den Ausnahmeerscheinungen im Spitzensport. Über 1,2 Millionen Euro hat Sandro Boy bislang verdient. Er gewann beispielsweise das Weltcup-Finale von Kuala Lumpur.

Sandro Boy wird seine wohlverdiente Rente auf den Weiden neben Pony Max von Familie Ehning verbringen.


Mit Ihren Freunden teilen
Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden!
Twitter del.icio.us Xing LinkArena Digg Google


Verwandte Themen

» Sandro Boy in Rente

» Marcus Ehning

Von anderen Lesern aufgerufen

Kostenlose Verkaufs-Tipps für Verkäufer

In Kürze startet unser kostenloses Verkaufs-Tipps Newsletter, in dem wir Ihnen zukünftig regelmäßig Tipps & ...


Don Primero gestorben

Dressurhengst Don Primero lebt nicht mehr!Der Donnerhall - Pik Bube I - Sohn musste am ...


Holsteiner Clearway gestorben

Der 18-jährige Schimmel, der unter Lars Bak Andersen Platzierungen u. a. in den Großen Preisen ...


Hengst Weltmeyer musste eingeschläfert werden

Der 27 Jahre alte Hannoveraner Hengst Weltmeyer musste heute aufgrund einer schweren Kolik eingeschläfert werden. ...


RSS RSS-Feed der Reitsport-News
Jetzt kostenlos abonnieren!