Anmelden oder Registrieren

Pferderasse Schwarzwälder Fuchs


Beschreibung

Der Schwarzwälder Fuchs (auch bekannt als Schwarzwälder Kaltblut) ist ein Kaltblut-Pferd mit Ursprung in Deutschland.

Seine Zucht geht vermutlich bis ins Mittelalter zurück. Im Jahr 1896 wurde die Schwarzwälder Pferdezuchtgenossenschaft in Freiburg gegründet, welche sich 1936 ins Badische Pferdestammbuch (Karlsruhe) eingliederte. 
Nach dem zweiten Weltkrieg erfolgte eine Einteilung in zwei Stammbücher (Heidelberg und Neustadt). Diese wurden 1978 durch die Gründung des "Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg e. V." wieder zusammengeführt.
Ursprünglich wurde der Schwarzwälder Fuchs für die schwere Waldarbeit unter ungünstigen Bedingungen gezüchtet. Dadurch entstand ein zähes und langlebiges Pferd, welches sich sowohl in der harten und unregelmäßigen Arbeit als auch durch seine Genügsamkeit bewährte. Die Pferde passten sich optimal an die harten Winter im Schwarzwald und das damit verbundene geringe Futter- und Raumangebot  an.
Um das Jahr 1900 gab es versuche andere Kaltblutrassen einzukreuzen, um die Zucht zu verbessern, dieses misslang allerdings und man kehrte zur Ursprungszucht zurück.
Aufgrund seiner raumgreifenden Gänge und seines gutmütigen Charakters erfreut sich der Schwarzwälder Fuchs immer größerer Beliebtheit als Freizeitpferd.
In den letzten 2 Jahrzehnten wurde ein höheres Stockmaß als früher als Zuchtziel angestrebt und auch erreicht. Dieses geschah aus dem Grund, dass die Pferde nicht ausschließlich Schrittarbeit leisten sollten, sondern auch immer mehr als Reit- und Fahrpferde eingesetzt werden.

Haupteinsatz

Arbeitspferd, Freizeit

Charakterzüge

Fleißig, Freundlich, Zäh

Exterieur

Das Stockmaß der Schwarzwälder Füchse beträgt 148 bis 160 cm, ihr Gewicht beträgt ca. 700 kg. Farblich überwiegen Dunkelfüchse und Füchse mit hellem Langhaar, allerdings kommen auch Braune und Schimmel vor, was allerdings sehr selten ist.
Ihr Kopf ist trocken, kurz und markant, die Augen sind ausdrucksstark. Der Hals ist kräftig und gut aufgesetzt. Er geht in eine schräge Schulter über, die Kruppe ist breit und stark.
Das Fundament der Pferde ist korrekt und trocken, die Gelenke sind kräftig und klar und die Hufe sind hart. Seine Gänge sind raumgreifend und schwungvoll.



Haben Sie Fehler gefunden oder Ergänzungsvorschläge? Schicken Sie eine E-Mail an (Eine E-Mail Adresse wurde ausgeblendet um unerwünschten SPAM fern zu halten. Bitte aktivieren Sie JavaScript in ihrem Browser und laden Sie diese Seite neu, um die E-Mail Adresse sehen zu können.).

Schwarzwälder Fuchs

Pferderasse Schwarzwälder Fuchs Bild: © Karin Boldt (http://www.karin-boldt.de)

Rasse:

Schwarzwälder Fuchs

Alternative Namen:

Schwarzwälder Kaltblut

Art:

Kaltblut

Farben:

Überwiegend Dunkelfuchs, Fuchs

Stockmaß:

148 - 160 cm

Ursprung:

Deutschland

Vorkommen:

gering, meist in Deutschland (Süddeutschland)

Zuchtgebiete:

Deutschland (Schwarzwald)