Anmelden oder Registrieren

Pferderasse Zweibrücker


Beschreibung

Der Zweibrücker ist ein Warmblut-Pferd mit Ursprung in Deutschland.

Mit der Gründung des Landgestüts Zweibrücken legte der Herzog von Pfalz-Zweibrücken den Grundstein für diese Rasse. Die Hauptzuchtgebiete sind Rheinland-Pfalz und das Saarland.

Wie so viele Rassen wurde auch der Zweibrücker vom Araber und dem Englischen Vollblut geprägt. Zunächst wurde der Zweibrücker für das Militär gezüchtet, später dann als Reitpferd. Um ein mordernes Reitpferd zu züchten nahm man zur Veredelung der Rasse bevorzugt Hengste mit Holsteiner oder Hannoveranischen Blut.

Der Zweibrücker ist ein robustes und gut belastbares Pferd mit guten Grundgangarten, wobei der Trab mit leichter Knie-Aktion ausfallen sollte. Am Sprung zeigt sich der Zweibrücker mit Vermögen und Intelligenz.

Einer der bekanntesten Hengste ist der 1997 geborene FBW Cassius Clay (BW.)

Haupteinsatz

Fahren, Reiten, Sportpferd, Springen

Charakterzüge

Aktiv, Fleißig, Intelligent, Zäh


Aktuelle Zweibrücker Verkaufspferde

Alle Zweibrücker Verkaufspferde...




Haben Sie Fehler gefunden oder Ergänzungsvorschläge? Schicken Sie eine E-Mail an (Eine E-Mail Adresse wurde ausgeblendet um unerwünschten SPAM fern zu halten. Bitte aktivieren Sie JavaScript in ihrem Browser und laden Sie diese Seite neu, um die E-Mail Adresse sehen zu können.).

Zweibrücker

Pferderasse Zweibrücker Quelle: http: www.landgestuet-zweibruecken.de/

Rasse:

Zweibrücker

Art:

Warmblut

Farben:

Alle Farben

Stockmaß:

160 - 170 cm

Ursprung:

Deutschland

Vorkommen:

Deutschland und USA

Zuchtgebiete:

Herzogtum Pfalz