Anmelden oder Registrieren

Pferderasse Lewitzer


Beschreibung

Der Lewitzer (auch bekannt als Lewitzer Pony) ist ein Pony mit Ursprung in Deutschland.

Die Rasse ist vielseitig im Pferdesport einsetzbar und bei Kindern und Jugendlichen sehr geschätzt. Im Reit- und Fahrsport ist es in den verschiedensten Disziplinen einsetzbar, sowohl als Freizeitpferd als auch im Turniersport. Besonders eignet die Rasse sich zum Fahren, Springreiten, der Vielseitigkeit und vermehrt sind sie auch im Distanzsport anzutreffen.

Die Ponys sind ausdauernd, leistungsbereit und verfügen über ein gutes Springvermögen. Außerdem zeichnet sie ein umgängliches Temperament und ein freundliches Wesen aus. Sie sind robust, leistungsbereit, langlebig und fruchtbar.

Die Rasse hat ihren Ursprung in Mecklenburg-Vorpommern. Ab 1971 begann eine konzentrierte Zucht auf dem Gestüt "Lewitz" (Neustadt-Glewe). Zuchtgrundlage war eine aus dem Großraum Teterow stammende Population an Tobiano-gescheckten Kleinpferden, welche den Grundtypen B2 oder B3 des Kleinpferdes in der DDR entsprachen. Nachkommen dieser Kleinpferde wurden mit arabischen und englischen Vollblütern sowie ausgewählten Ponyrassen gekreuzt und als "Lewitzer" bzw. "Pinto: Typ Lewitzer" eingetragen. Seit dem 01.11.2005 ist das Zuchtbuch für die Lewitzer geschlossen.

Farblich überwiegen die Tobianoschecken, aber auch einfarbige Pferde kommen vor. Einfarbige Stuten sind ohne Einschränkungen in der Zucht einsetzbar, einfarbige Hengste können ins Hengstbuch II eingetragen werden. Über die Farben werden Lewitzer in 2 Abteilungen eingeteilt:

  • Abteilung A: Tobianoschecken mit allen Grundfarben außer Schimmel
  • Abteilung B: Alle anderen Farben außer Overo - und Tigerschecken.

Haupteinsatz

Fahren, Freizeit, Führzügel, Reiten

Charakterzüge

Aktiv, Freundlich, Leistungsfähig

Exterieur

Der Kopf ist trocken, die Augen klar und groß, die Stirn ist ausreichend breit, die Ohren mittellang. Der Nasenrücken ist gerade bis leicht konkav und die Ganaschenfreiheit ausreichend. Der Hals ist mittellang und gut geformt, ein Unterhals ist nicht erwünscht.
Der Wiederrist ist gut ausgeprägt, die Schulter gut bemuskelt mit guter Brusttiefe- und breite, die Mittelhand geschlossen. Die Kruppe ist ausreichend lang, mäßig geneigt und gut bemuskelt. Die Proportionen des Lewitzers sind sehr ausgeglichen. Das Fundament ist trocken und kräftig, Gelenke und Hufe sind gut geformt, die Gliedmaßenformung und -stellung ist korrekt. Die Bewegungen sind ausreichend elastisch, taktklar mit gutem Raumgriff, aber wenig Aktion und mit viel Schub aus der Hinterhand. 

Weiterführende Links

Link: Gestüt Lewitz


Aktuelle Lewitzer Verkaufspferde

Alle Lewitzer Verkaufspferde...


Traumstute! Eroberin aller Kinderherzen

Lewitzer
Stute

$ 5.700 (VHB)




Haben Sie Fehler gefunden oder Ergänzungsvorschläge? Schicken Sie eine E-Mail an (Eine E-Mail Adresse wurde ausgeblendet um unerwünschten SPAM fern zu halten. Bitte aktivieren Sie JavaScript in ihrem Browser und laden Sie diese Seite neu, um die E-Mail Adresse sehen zu können.).

Lewitzer

Pferderasse Lewitzer

Rasse:

Lewitzer

Alternative Namen:

Lewitzer Pony

Art:

Pony

Farben:

Überwiegend Schecke

Stockmaß:

130 - 148 cm

Ursprung:

Deutschland

Vorkommen:

gering

Zuchtgebiete:

Deutschland